Lizenzverleihung Übungsleiterlizenz Breitensport

Teilnehmer*innen der ÜL-Ausbildung, KSB-Präsident Frank Schott (rechts), Lehrgangsleitung Frank Gaca (vorne links)

16 Teilnehmer*innen aus den Sportvereinen im Kreis Warendorf absolvierten in den vergangenen Wochen 120 Stunden, um den Übungsleiterschein Breitensport zu erlangen.

Neben zahlreichen theoretischen Inhalten wie z.B. Sportmedizin, Anatomie und Physiologie, Planung von Übungseinheiten, Organisation des Sports in der Bundesrepublik, Durchführung von Breitensportangeboten, Übungsleiterverhalten, methodischen und didaktische Aspekte der Sportvermittlung, kam selbstverständlich auch der praktische Teil nicht zu kurz.

Einführung in verschiedene Mannschaftsspielsportarten, Rückschlagspiele, Freizeitsportangebote, Einführung in Trendsportarten, Klettern sowie vielfältige Einsatzmöglichkeiten attraktiver Breitensportangebote rundeten den Lehrgang ab. Am Ende der Ausbildung stand mit einer sog. Teilnehmerstunde die Erfolgskontrolle. In Eigenverantwortung erarbeiteten die Teilnehmer den Ablauf einer Breitensportstunde und führten sie vor.

Der Lehrgang wurde von Kirsten Lindner-Janssen und Frank Gaca aus dem Lehrteam des KSB Warendorf durchgeführt.

Die Verleihung in Ahlen nahm der Präsident des Kreissportbundes Warendorf, Frank Schott, vor. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesen schwierigen Zeiten 16 neue Übungsleiter*innen für unsere Sportvereine ausgebildet haben“, sagte Frank Schott. Weitere Infos zu Aus- und Fortbildungen gibt es unter HIER!