Sporthelfer/in werden

Die Vielfalt möglicher Handlungs- und Einsatzfelder für Sporthelfer/-innen im sportlichen und außersportlichen Bereich ist nahezu unbegrenzt. Sie finden sowohl im Verein als auch in der Schule Einsatzmöglichkeiten gemäß ihren Interessen und Kompetenzen. Auf folgende Handlungs- und Einsatzfelder in der Kinder- und Jugendarbeit bereitet die Sporthelferausbildung für 13-16-jährige Jugendliche insbesondere vor:

  • Sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Außersportliche (kulturelle) Arbeit mit Kindern und Jugendlichen 
  • Interessenvertretung und Partizipation von Kindern und Jugendlichen 
  • Unterstützung bei Planung, Durchführung und Auswertung 
  • Leitung von Stundenteilen oder von Teilgruppen

Im Kern sind Sporthelfer/-innen als sogenannte Hilfskräfte vorwiegend pädagogisch tätig und tragen in dieser Rolle dazu bei, Kinder und Jugendliche in ihrer sportlichen, persönlichen und psychosozialen Entwicklung zu unterstützen.

Aufgabe und Ziel hierbei ist, ausgehend vom Heranwachsenden, ihm vielfältige Wahrnehmungs-, Körper- und Bewegungserfahrungen zu ermöglichen. Die Aufgaben der Sporthelfer/-innen unterscheiden sich in Bezug auf das jeweilige Handlungs- und Einsatzfeld in der inhaltlichen Qualität und Quantität. 

Die gesamte Konzeption des Sporthelferprogramms mit allen Informationen wie Ziele, Inhalte, orga. Aspekte oder auch Anforderungen an Leitungen hat die Sportjugend NRW 2019 neu aufgelegt. 

Alle Informationen zum Thema Sporthelfer finden sie auch hier!

Aus- und Fortbildungen: 

Termine für die Ausbildung zum Sporthelfer Teil 1 im Kreis Warendorf 

Termine für die Ausbildung zum Sporthelfer Teil 2 im Kreis Warendorf

Kristina Margraf

Fachkraft

NRW bewegt seine KINDER!

Selbst SchülerInnen zu Sporthelfern ausbilden? -Antragsverfahren für Lehrkräfte

Für alle Sporthelfer, die im Kreis Warendorf aktiv sind, haben wir eine Aktion gestartet. Ihr sammelt in der Schule und im Verein Stempel für eurer Engagement und erhaltet dafür von uns ein Goodie. 

Die Bonuscard erhaltet ihr in unseren Ausbildungen oder während unseres Besuchs eurer Sporthelferausbildung in der Schule.

 

Das Antragsverfahren zur Sporthelfer*in-Ausbildung an Schulen wurde Anfang 2022 umgestellt. Die Anmeldung und Abwicklung des jeweiligen Lehrgangs läuft nun über den Kreissportbund. 
Möchten Sie an Ihrer Schule Sporthelfer*innen ausbilden, wenden Sie sich gerne vor Beginng der Ausbildung an den KSB und wir besprechen die Anmeldemodalitäten. 

Eine Übersicht der einzelnen Schritte finden Sie hier!

Alle notwendingen Unterlagen finden Sie hier zum Download: 

Datenerfassungsbögen
Datenschutzhinweise
Muster Teilnehmer*innen-Liste